{0}|{1}%dur1% Nacht vom %dd% & %rd%
|{2}%dur1% Nächte vom %dd% bis %rd%
|]2,Inf]%dur1%%dur2%%dur3% Nächte vom %dd% bis %rd%

Wähle Dein Abflugdatum

Personen und Zimmer

Wie viele Zimmer brauchen Sie?

1
Finden Sie Ihren Urlaub...
easyJet Holidays Menü
Schließen
Unsere Reisespezialisten
Anrufe zum Ortstarif.
Anrufe aus de. Mobilnetz werden
mit max. 0,55 € pro/Min berechnet.
Besondere Unterstützung
Besondere Unterstützung

Für Spezielle Hilfe rufen Sie bitte an

0180 6806806

Anrufe zum Ortstarif. Anrufe aus dem deutschen Mobilnetz werden mit maximal 0,55 € pro Minute berechnet.

Rufen Sie uns an

Rufen Sie unsere Reiseexperten um eine neuen Urlaub zu buchen

0180 6806806

Rufen Sie unsere Reise Experten, um eine bestehende Urlaubsbuchung zu besprechen

0180 6180622

Anrufe zum Ortstarif. Anrufe aus dem deutschen Mobilnetz werden mit maximal 0,55 € pro Minute berechnet

Pauschalreisen in Sardinien

FINDEN SIE JETZT IHREN URLAUB...

Urlaub auf Sardinien

Rustikal, weltoffen und ein bisschen mondän: Die zweitgrößte Insel Italiens ist ein beliebtes Urlaubsziel für Luxusliebhaber, Wanderer und Abenteurer aller Art. Bei einem Kurzurlaub auf Sardinien wirst Du feststellen, wie sehr sich diese Insel vom Rest Italiens abhebt.

Zerklüftete Küsten, felsige Landschaften und türkisfarbene Gewässer prägen Sardinien und tragen zu dem einzigartigen Charme dieser Insel bei. Wenn Dir der Sinn nach einem Strandurlaub steht, reist Du am besten an die Costa Smeralda - die Smaragdküste. Diese erstreckt sich im Osten der Insel und bietet atemberaubende Strände, die in ihrer Schönheit kaum zu überbieten sind. Besonders erwähnenswert sind der in einer lauschigen Bucht gelegene Strand von Capriccioli und der von mediterraner Macchia umgebene Strand Poltu di li Cogghj.

Jenseits der Touristenpfade und auf eigene Faust entdeckst Du das urtümliche Sardinien. Besonders faszinierend sind die Felsengräber, die fast auf der ganzen Insel vorzufinden sind, sowie die vielen Menhire und ungewöhnlichen Felsformationen. Die wohl berühmtesten Felsen Sardiniens sind die roten Porphyrfelsen im Hafen der Gemeinde Arbatax. Der Gennargentu, das höchste Gebirge Sardiniens, befindet sich in der Mitte der Insel und eignet sich ausgezeichnet für ausgedehnte und spannende Wanderungen. Weiter östlich liegt die Barbagia mit ihrem zerklüfteten Supramonte-Gebirge, in dessen Herzen Dich ein besonderer Ort erwartet. Orgosolo ist bekannt für seine Murales (Wandgemälde), die sich mit historischen und politischen Ereignissen befassen.

Vor allem Aktivurlaubern bietet ein Kurzurlaub auf Sardinien eine Fülle von Aktivitäten: Hier kannst Du segeln, wandern, schwimmen und im Winter sogar Ski fahren. Außerdem entpuppen sich Sardinien-Städtereisen als die perfekte Gelegenheit, herrliche Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, lokale Spezialitäten zu probieren und am Nachtleben teilzunehmen.

Damit Dein Sardinien-Urlaub zum absoluten Hit wird, erfährst Du bei easyJet holidays mehr über die schönsten Städte und interessantesten Aktivitäten auf dieser einzigartigen und atemberaubend schönen Insel.

Top-Ausflugsziele auf Sardinien

Neptungrotte

Ein Wunder der Natur, entstanden über Hunderttausende von Jahren: Die Grotte di Nettuno ("Neptungrotte") ist eine Tropfsteinhöhle, die zu den beliebtesten Attraktionen auf Sardinien gehört. In der Nähe von Alghero im Nordwesten der Insel gelegen, ist die Grotte nur bei ruhiger See zu erreichen. Der Zugangsweg führt über die Escala del Cabirol ("Rehleiter"), eine Treppe mit 654 Stufen.

Porto Cervo

Preisgekrönte Restaurants und exklusive Nachtclubs machen den besonderen Reiz von Porto Cervo aus, dem wunderschönen Urlaubsort an der Costa Smeralda. Der Ort gilt seit den späten 1960er-Jahren als ein beliebtes Reiseziel des internationalen Jetsets. Hier kannst Du die in der Marina vertäuten Luxusyachten bestaunen und über die Strandpromenade flanieren. Filmfans werden das Hotel Cala di Volpe wiedererkennen, das als Kulisse für mehrere Szenen aus dem James-Bond-Film "Der Spion, der mich liebte" diente.

Cagliari

Durch ihre vielfältige Architektur bietet die sardische Hauptstadt einen faszinierenden Einblick in ihre Geschichte. Von phönizischen Seefahrern gegründet, gehörte Cagliari zum byzantinischen Reich und danach zu Spanien und sogar zur Habsburgermonarchie. Einen Besuch wert sind der Elefantenturm und der Pancrazioturm, bei denen es sich um Teile einer Befestigungsanlage aus dem 14. Jahrhundert handelt. Die Türme sind begehbar und bieten einen herrlichen Ausblick über die Stadt und den Golf von Cagliari.


Aktivitäten auf Sardinien

Segeln

Sardinien vom Wasser aus zu erleben bedeutet, die Insel von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Ein beliebter Ausgangsort für Segeltouren ist die Marina von Portisco an der Costa Smeralda. In aller Ruhe über die Wellen gleiten und neue Ortschaften erkunden: Ein Segelurlaub in sardischen Gewässern ist ein Erlebnis, das Dir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Wandern

Zerklüftete Küsten, faszinierende Felsformationen und ein wunderbar hügeliges Hinterland: Sardinien scheint zum Wandern wie geschaffen! Im Sommer kann einem jedoch die Hitze zu schaffen machen - deshalb ist es besser, einen Wanderurlaub für den Herbst zu planen. Herrlich ist eine Wanderung am Golf von Orosei im Osten der Insel. Das absolute Highlight ist die Bucht Cala Goloritzé mit ihrem türkisfarbenen Wasser und ihrer 143 Meter hohen Felsnadel.

Traditionelle Feste

Ehemals war die Sagra ein Kirchweihfest und wurde mit einer Wallfahrt und einem bestimmten Heiligen in Verbindung gebracht. Heute werden auch nicht-religiöse Volksfeste als Sagre bezeichnet. Auf Sardinien sind diese besonders bunt und auf jeden Fall einen Besuch wert. Erwähnenswert ist die Cavalcata sarda, ein großes Trachten- und Reiterfest, das am Himmelfahrtstag in Sassari begangen wird. Feinschmecker und Naschkatzen zieht es Ostern ins Gennargentu-Gebirge zur Sagra del Torrone, die sich gänzlich dem weißen Nougat widmet.

Essen und Trinken auf Sardinien

Rustikal, unverfälscht und naturverbunden: Die sardische Küche unterscheidet sich sehr von den kulinarischen Genüssen des italienischen Festlandes.

Eine Spezialität, die Dir überall auf der Insel begegnen wird, ist der „Pane carasau“, ein dünner Brotfladen, der scherzhaft auch als "Notenpapier" bezeichnet wird. Der „Pecorino sardo“ ist die wohl bekannteste sardische Käsesorte. Beim „Casu marzu“ hingegen ist eine Portion Mut gefragt: Die überreife Variante des Pecorino enthält nämlich lebende Käsemaden.

Unbedenklich und unglaublich lecker sind „Culurgionis“, die sardische Version der Ravioli. Sie enthalten eine Füllung aus Ricotta, Eiern, Safran, Muskatnuss und Spinat und werden mit einer Tomatensauce und Käse serviert. Fischfans freuen sich über „Bottarga“, getrockneten Rogen der Meeräsche, der in dünne Scheiben geschnitten und mit Tomaten, Zitronen und Olivenöl angerichtet als Vorspeise verzehrt wird. Wie für die sardische Küche üblich fallen auch die Desserts deftig aus: Bei den „Seadas“ handelt es sich um frittierte Teigtaschen mit einer Füllung aus Honig, Ricotta und geriebener Zitronenschale. Zu Weihnachten werden „Papassinus“, ein traditionelles Konfekt aus Mandeln, Rosinen, Anis und Gewürznelken gereicht, zu Ostern gibt es „Pardulas“, mit Safran verfeinerte Käseküchlein.

Sardische Weine sind herb und vollmundig - am weitesten verbreitet ist der Cannonau. Der „Mirto“, ein aus den Beeren oder Blättern der Myrte gewonnener Likör, ist eine traditionelle sardische Spirituose und wird gerne als Digestif getrunken.

Sardinien mit easyJet holidays

Sardinien ist das perfekte Reiseziel für einen unvergesslichen Urlaub zwischen Inselromantik, Action und Sightseeing. Buche noch heute Deinen Kurzurlaub auf Sardinien und freue Dich auf eine wunderbare Zeit voller spannender Momente.