Eine türkische Stadt voller Kultur

Izmir, die drittgrößte Stadt der Türkei, ist eine Mischung aus Kultur und farbenfroher Architektur, in der das Leben wunderbar entspannt abläuft. An der ägäischen Küste liegt diese Hafenstadt an der Bucht von Izmir im Westen der Türkei. Die Stadt Izmir ist seit der Antike ein wichtiger Hafen und voller Geschichte – ideal für eine Städtereise. Im Laufe der Jahrhunderte herrschten hier Griechen, Römer und Osmanen. Fast überall gibt es Echos der Vergangenheit, von faszinierenden archäologischen Stätten und Freilichtmuseen im Stadtzentrum bis hin zu den majestätischen Ruinen von Ephesus, einer der prächtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Türkei, etwa eine Autostunde entfernt.

Geschichtsinteressierte haben im Izmir-Urlaub die Qual der Wahl und können stundenlang in den Museen historische Artefakte und Kunst bestaunen. Aber genauso gut lässt sich die reiche Geschichte der Stadt bei einem Spaziergang durch die Straßen erleben, die von Basaren und Moscheen aus der osmanischen Zeit gesäumt sind. Entspanne dich nach erlebnisreichen Tagen in Restaurants, die auf Meze und frische Meeresfrüchte spezialisiert sind, oder in schicken Bars, die versteckt in den Kopfsteinpflasterstraßen liegen. Shopping-Fans werden in ihrem Element sein. Der Kemeralti-Markt ist ein Basar-Labyrinth voller Stände, an denen farbenfrohe Gewürze, Souvenirs und Schmuckstücke verkauft werden. Wem der Reiz der Küste zu groß ist, der kann nach einer kurzen Busfahrt viele schöne Sandstrände finden. Izmir bietet mit seiner bewegten Geschichte, seiner faszinierenden Archäologie und seinen fantastischen Stränden eine unwiderstehliche Städtereise.

Alle Urlaubsorte in Izmir

Reiseziel auf Karte anzeigen

Fragen zu Izmir? Hier sind die Antworten.

Die Winter sind warm genug für eine Städtereise mit Besichtigungen und ausgedehnten Spaziergängen, während der Sommer wärmere Temperaturen und viel Sonnenschein mit sich bringt.
Ja, es gibt Möglichkeiten zum Sonnen und Schwimmen, wenn man etwas außerhalb der Stadt unterwegs ist. Die Halbinsel Çeşme, nur eine Autostunde westlich vom Zentrum, ist besonders ideal.
Juni, Juli und August sind normalerweise die wärmsten und trockensten Monate des Jahres. Dies ist die beste Reisezeit für lange, erholsame Tage an den Stränden von Çeşme. In diesem Teil der Türkei herrscht Mittelmeerklima und die Winter sind normalerweise sehr mild. Während es in den kleineren Urlaubsorten in der Nebensaison recht verschlafen zugeht, sind die historischen Städte der Region das ganze Jahr über für lokale Besichtigungen geöffnet. Wer außerhalb der Hauptsaison reist, kann wahrscheinlich spezifische Deals für Flüge und Hotels ergattern.
Köstlich – dank der Küstenlage sind die Meerfrüchte ein Muss und die Meze-Platten bieten von allem etwas. Unbedingt auch den Raki, einen beliebten Anislikör probieren.
Die türkische Provinz Izmir ist für ihre wunderschöne Ägäisküste und die reiche griechische Geschichte bekannt. Sie ist zudem eine der ältesten Ionischen Städte, die um 3000 v. Chr. gegründet wurde, und sie ist eine der größten Städte der Türkei. Der ikonische Konack-Glockenturm im Zentrum der Stadt ist ein berühmtes Wahrzeichen und auf den meisten Postkarten an den Strandläden von Izmir abgebildet.
Nein. Regeländerungen, die im Jahr 2020 in Kraft traten, bedeuten, dass Reisende mit einem deutschen Pass unter das Visumbefreiungsprogramm fallen. Man kann also mit dem Reisepass in die Türkei und nach Izmir reisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen. Die türkische Regierung empfiehlt, dass der Reisepass noch mindestens sechs Monate gültig ist und mindestens eine leere Seite für Ein- und Ausreisestempel hat.
Izmir ist einer der familienfreundlichsten Orte der Türkei. Es gibt viel, um die Kinder im Izmir-Urlaub zu unterhalten und glücklich zu machen, zum Beispiel auf den Märkten herumstöbern und Schmuck kaufen, die örtlichen Wildparks besuchen, Tagesausflüge zu den nahegelegenen Inseln, den ganzen Tag am Strand spielen oder im Wasser planschen. Das Nachtleben ist generell nicht lebhaft und die Atmosphäre eher entspannt. Die familienfreundlichen Hotels in Izmir sind dank ihrer umfangreichen Ausstattung auch hervorragend für Reisende mit kleinen Kindern geeignet.
Definitiv. Vor allem für alle, die an den Strand möchten. Izmir verfügt über einige der besten Strände der Türkei, vor allem rund um Çeşme. Es gibt aber noch viel mehr zu entdecken. In der Provinz Izmir selbst gibt es nicht nur jede Menge zu sehen und zu unternehmen, sie ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungen in der Umgebung. Du kannst den Dilek-Yarımadası-Büyük-Menderes-Deltası-Nationalpark besuchen, der etwa zwei Autostunden entfernt liegt. Mit der Fähre ab Çeşme ist man nach einer halben Stunde auf der griechischen Insel Chios und kann ein anderes Land entdecken.
Wer die Provinz Izmir bereisen möchte, für den wäre ein Mietauto eine gute Entscheidung, speziell wenn man mit der Familie unterwegs ist. Außerdem ist es wahrscheinlich sogar billiger, ein Auto zu mieten, als separate Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel zu kaufen, und man kann seine eigenen Zeitpläne machen. Wenn man einfach nur einen erholsamen Izmir-Urlaub in einem der Hotels genießen möchte, braucht man wahrscheinlich kein Auto. In und um Izmir gibt es viel zu unternehmen und die besten Sehenswürdigkeiten sind weit verstreut, sodass ein Auto dabei helfen kann, mehr zu entdecken.