Küche und Kultur

„Neapel sehen und sterben“ klingt vielleicht ein kleines bisschen beunruhigend, aber es ist schon richtig, dass die Stadt mit ihrer Geschichte, Gastronomie und Schönheit vielen anderen Reisezielen in Italien Konkurrenz macht. Ein Urlaub in Neapel verspricht erstklassige Möglichkeiten in Sachen Sightseeing, Essen und Einkaufen.

Neapel ist eine der ältesten besiedelten Städte der Welt und kann sich mit Ruinen rühmen, die auf das antike Griechenland und Rom zurückgehen. Hinzu kommen zahlreiche barocke Kirchen und Paläste. Die Lage machte Neapel zu einer bedeutenden Hafenstadt, und es war einst die reichste Stadt Europas. Auch heute noch geht es hier sehr lebhaft zu, und als Italiens drittgrößte Stadt bietet Neapel hervorragende Museen und kulturelle Einrichtungen, darunter das älteste Opernhaus der Welt.

Da es sich um den Entstehungsort der Pizza handelt, kommt man im Neapel-Urlaub als Besucher eigentlich nicht darum herum, ein paar lokale Spezialitäten zu kosten – und auch süße Leckereien wie „Zeppole“ und „Sfogliatella“ aus Blätterteig. Neapel verzaubert seine Besucher mit seinem herrlichen Hafenbereich und einem Labyrinth von hübschen Gassen in den älteren Vierteln.

Reiseziel auf Karte anzeigen

Alle Unterkünfte in Neapel