Montenegro Urlaub

Eine malerische Balkanschönheit

Montenegros Landschaft ist rau, seine Menschen dafür umso gastfreundlicher. Mit seinem bergigen Hinterland, den jahrhundertealten Buchten mit Blick auf die glitzernde Adria, den von der UNESCO ausgezeichneten ummauerten Städten, den glitzernden Häfen, den Gletscherseen und Pinienwäldern ist die Schönheit Montenegros einzigartig. Urlaub in Montenegro wird immer beliebter bei Reisenden, die eine Mischung aus allem wollen. Das Land mag zwar klein sein, aber es hat es in sich, denn es ist ein Ort der Kontraste, des Alten und des Neuen.

Shopping-Fans werden sich in den eindrücklichen Yachthafen und die schicken Promenaden von Porto Montenegro in Tivat verlieben, wo auch der Jetset zu finden ist. Sonnen- und Spaß-Hungrige sollten sich auf den Weg ins lebhafte Budva machen, wo die Kopfsteinpflastergassen der Altstadt von Stari Grad zum kristallklarem Wasser und kilometerlangen Strand von Bečići führen. Wer sich für historischen Charme begeistert, für den ist die Küste eine Fundgrube antiker Städte, von Perast mit seinen Palästen bis hin zum befestigten Herceg Novi. Die Altstadt von Kotor, ein UNESCO-Weltkulturerbe, strotzt nur so vor alten Kirchen und kulturellen Highlights. Das Schifffahrtsmuseum von Montenegro ist ebenfalls ein Muss und danach kannst du einen Blick auf die spektakuläre fjordähnliche Bucht von Kotor werfen.

Aber nicht nur Kulturbegeisterten wird einiges geboten, sondern auch allen Abenteuerliebhaber. In den alten Wäldern des Durmitor-Nationalparks (in dem noch immer Bären und Wölfe leben) befindet sich die Tara-Schlucht, wo mit Jeep-Safaris und atemberaubenden Ausblicken auch die anspruchsvollsten Abenteuerlustigen auf ihre Kosten kommen.

Reiseziel auf Karte anzeigen

Alle Regionen in Montenegro