Windmühlen, Wasserläufe und der beliebteste Käse der Welt

Rotterdam ist der kleinere, aber ganz bestimmt auch der coolere Bruder von Amsterdam

Von der ultramodernen Architektur und der innovativen Kunstszene bis zu den mondänen Geschäften und dem alternativen Nachtleben beschreitet diese Stadt allenthalben kulturelles Neuland, zieht dabei aber viel weniger Touristen an als Amsterdam – was den Eindruck nur bestätigt, dass es sich hier um den heißesten Geheimtipp in Europa handelt.  

Urbane Trends weichen ländlicher Beschaulichkeit, sobald du dich mit dem Zug oder der Metro ein wenig aus dem Stadtzentrum hinauswagst. Die satt-grüne Landschaft von Südholland eignet sich hervorragend zum Wandern und Radfahren und wartet mit unzähligen Kanälen, Kirchen und Windmühlen auf. Einige der weltweit größten klassischen Windmühlen findest du übrigens in der malerischen Hafenstadt Schiedam, die du mit dem Rad von Rotterdam aus in nur gerade zwanzig Minuten erreichen kannst. 

Eine halbstündige Zugfahrt nordwestlich von Rotterdam liegt Den Haag an der südholländischen Küste. In der „Stadt des Friedens und der Gerechtigkeit“ befinden sich der Friedenspalast, der Internationale Gerichtshof und der Internationale Strafgerichtshof. Etwas weniger friedlich zu und her geht es im Sommer, wenn die goldenen Stadtstrände Unmengen von Badenden, Surfern und Sonnenhungrigen anzieht – zudem finden in der Gegend etliche Musikfestivals und kulturelle Veranstaltungen statt. 

Bei einem Holland-Urlaub in Rotterdam kannst du auch einen Ausflug nach Gouda machen, wo sich alles um die berühmte Käsesorte dreht, die heute mehr als 50 % des weltweiten Käsekonsums für sich beansprucht. Und wenn du schon hier bist, musst du unbedingt auch das Gouda-Käse-Erlebnis für dich entdecken.

Weitere mögliche Ausflugsziele, wenn du in Rotterdam Urlaub machst, sind Delft – eine Stadt, die auf ihre historische Keramikproduktion zu Recht stolz ist – und Dordrecht, das wegen seiner Kanäle auch als Venedig der Niederlande bezeichnet wird. Beide sind mit dem Zug von Rotterdam in nur gerade 15 Minuten zu erreichen.   


Reiseziel auf Karte anzeigen

FRAGEN ZU ROTTERDAM? HIER SIND DIE ANTWORTEN.

Der Flug von Berlin nach Amsterdam dauert eineinhalb Stunden. Vom Flughafen Amsterdam Schiphol kommst du mit dem Zug in 30 Minuten am Hauptbahnhof Rotterdam Centraal an – mitten in der Stadt. 
 
In den Niederlanden wird mit dem Euro bezahlt, der seit 2002 die offizielle Währungseinheit des Landes ist.
 
Mit Temperaturen um 20 °C gelten Juni bis September als die besten Monate für eine Reise nach Rotterdam. Zu dieser Jahreszeit genießt du nicht nur den wilden Sommerkarneval, sondern auch sonnige Tage am Strand in Den Haag, Picknicks in den Parkanlagen von Rotterdam und Radtouren auf dem Land. Frostige Wintertage werden durch Ausflüge zur Kunsteisbahn (Schaatsbaan), zum Weihnachtszirkus im Rotterdam Ahoy und zu dem gemütlichen Weihnachtsmarkt in Dordrecht sofort heiterer.