Hauptmenü

Sportgeräte

Ein Stück Sportausrüstung kann zusätzlich zu Ihrem zulässigen Aufgabegepäck befördert werden. Sportausrüstung ist definiert als:

Kleine Sportgeräte (Gegenstände bis zu 20 kg), zum Beispiel:

  • Golfausrüstung (einschließlich Golfschuhe);
  • Ski (einschließlich Skistiefel und Stöcke);
  • Snowboards;  
  • Sportwaffen;
  • Tauchausrüstung (Gas- oder Druckluftflaschen sind nicht zulässig) und
  • Sportrollstühle (sofern es sich dabei nicht um eines der zwei Stück Mobilitätsausrüstung pro Fluggast handelt) oder

Große Sportgeräte (Gegenstände bis zu 32 kg), zum Beispiel:

  • Fahrräder;
  • Kanus;
  • Windsurfausrüstung und
  • Hängegleiter

Wenn Sie eines oder mehrere der oben genannten Sportgeräte transportieren möchten, wird für jeden zu befördernden Ausrüstungsgegenstand eine zusätzliche, nicht erstattungsfähige Gebühr erhoben, deren Höhe davon abhängig ist, ob es sich um ein großes oder ein kleines Sportgerät handelt. Wählen Sie einfach die Option „Sportgerät“, wenn Sie Ihre Flüge online buchen. Wenn Ihr Gerät nicht aufgelistet ist, muss er als Teil Ihres standardmäßig zulässigen Aufgabegepäcks befördert werden.

Wenn Skischuhe ohne Ski transportiert werden, können sie entweder als Teil Ihres normalen, standardmäßig zulässigen Aufgabegepäcks angenommen werden, oder als Sportgerät, je nachdem, was für Sie bequemer ist.

Siehe weitere Informationen zur Beförderung von Fahrrädern.

Wenn Sie, nachdem Sie Ihren Flug gebucht haben, die Beförderung von Sportgeräten hinzukaufen möchten, können Sie dies bis zu zwei Stunden vor der geplanten Abflugzeit Ihres Fluges tun, indem Sie sich bei Mein easyJet anmelden und die Sportausrüstung als Option zu Ihrer bestehenden Buchung hinzufügen. Sie können auch unser Kundenservice-Team anrufen, das Ihnen gern behilflich sein wird. Sportgeräte können bis zu einer Stunde vor der geplanten Abflugzeit auch auf dem Flughafen hinzugefügt werden, die Gebühr ist dann allerdings höher als unter Gebühren und Kosten angegeben.

Bitte beachten Sie, dass Änderungen nur dann online vorgenommen werden können, wenn die Buchung ursprünglich über easyJet.com erfolgt ist. Wenn Ihre Buchung über einen alternativen Weg vorgenommen wurde, wenden Sie sich bitte an unser Kundenservice-Team, das Ihnen gern bei Ihrem Anliegen behilflich sein wird.

Die Zahlung einer nicht erstattungsfähigen Gebühr für ein kleines Sportgerät berechtigt Sie, zusätzlich Sportausrüstung mit einem Gewicht von 20 kg mitzuführen. Die Zahlung der Gebühr für ein großes Sportgerät berechtigt Sie, zusätzlich Sportausrüstung mit einem Gewicht von 32 kg mitzuführen. Ein Einzelgepäckstück darf nicht mehr als insgesamt 32 kg wiegen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr gesamtes zulässiges Gepäckgewicht beliebig auf verschiedene Gepäckstücke aufgeteilt werden kann. Diese Tabelle bietet eine Anleitung, wie Ihr zulässiges Gepäck aufgeteilt werden kann:

Sie zahlen für

Zulässiges Gepäck

0 Taschen, 1 kleines Sport-gerät

  • Gesamtes zulässiges Gepäck: 1 Stück mit 20 kg insgesamt
  • Dabei muss es sich um ein echtes Sportgerät handeln, wie definiert

0 Taschen, 1 großes Sportgerät

  • Gesamtes zulässiges Gepäck: 1 Stück mit 32 kg insgesamt
  • Dabei muss es sich um echte Sportausrüstung handeln, wie definiert

1 Tasche, 1 kleines Sportgerät

  • Gesamtes zulässiges Gepäck: 2 Stück mit jeweils 20 kg
  • Bei einem Gepäckstück muss es sich um echte Sportausrüstung handeln, wie definiert
  • Sie können das Gewicht beliebig zwischen den Gepäckstücken aufteilen.

1 Tasche, 1 großes Sportgerät

  • Gesamtes zulässiges Gepäck: 2 Stück mit 52 kg insgesamt
  • Bei einem Gepäckstück muss es sich um echte Sportausrüstung handeln, wie definiert
  • Sie können das Gewicht beliebig zwischen den Gepäckstücken aufteilen.