Hauptmenü

skygallery

1. Wichtige für Ihre Pauschalreise geltende rechtliche Bestimmungen

1.1. Die vorliegenden Buchungsbestimmungen für Pauschalreisen stellen gemeinsam mit Ihrer Buchungsbestätigung die geltenden Bedingungen dar, wenn Sie bei uns eine Pauschalreise buchen. Bitte lesen Sie diese vor Ihrer Buchung aufmerksam. Wenn Sie eine Pauschalreise bei uns gebucht haben, wird Ihre Buchungsbestätigung über die Buchung Ihres Flugs und Ihres Mietwagens diese als „Pauschalreise“ ausweisen. 

1.2. Wenn Sie eine Pauschalreise bei uns buchen, gelten zudem zwei weitere Arten von Geschäftsbedingungen:
(i) Die Bedingungen bezüglich des Flugs als Teil Ihrer Pauschalreise mit easyJet (siehe „easyJets Allgemeine Bedingungen für Flüge“). Im Falle von Widersprüchen zwischen easyJets Allgemeine Bedingungen für Flüge und den vorliegenden Buchungsbedingungen für Pauschalreisen gelten ebendiese die Buchungsbedingungen für Pauschalreisen.
(ii) Die Bedingungen bezüglich der Buchung eines Mietwagens bei CarTrawler als Teil Ihrer Pauschalreise (wir fungieren bei der Buchung des Mietwagens als Makler von CarTrawler) („Allgemeine Bedingungen von CarTrawler“).  Im Falle von Widersprüchen zwischen den Allgemeinen Bedingungen von CarTrawler und den vorliegenden Buchungsbedingungen für Pauschalreisen gelten ebendiese Buchungsbedingungen für Pauschalreisen.  

1.3. Da Sie bei easyJet eine Pauschalreise gebucht haben, profitieren Sie von allen EU-Rechten, die für Pauschalreisen gelten. easyJet trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Ausführung der Pauschalreise in ihrer Gesamtheit. Zur Erstattung der von Ihnen bezahlten Beträge sowie um gegebenenfalls Ihre Rückreise abzusichern für den Fall, dass während Ihres Aufenthalts im Ausland Insolvenz bei uns eintritt, haben wir ein Absicherungssystem eingerichtet. 

1.4. Beachten Sie, dass nicht alle „Pauschalreisen“ über dieses System abgesichert sind, wenn Sie einen Flug und einen Mietwagen bei uns buchen.  Stattdessen kann es sein, dass Ihre Buchung des Flugs und des Mietwagens als „verbundene Reiseleistung“ (bzw. „Linked Travel Arrangement“, „LTA“) eingestuft wird. Falls Sie eine verbundene Reiseleistung gebucht haben, werden wir Sie darüber informieren. Bitte beachten Sie, dass LTAs einen geringeren rechtlichen und finanziellen Schutz genießen als Pauschalreisen.  Wenn Sie bei uns eine LTA buchen, werden wir Sie zum Zeitpunkt Ihrer Buchung informieren, welcher rechtliche und finanzielle Schutz damit verbunden ist. 


2. Die Bedeutung wichtiger, in den vorliegenden Buchungsbedingungen für Pauschalreisen enthaltenen Begriffe
easyJet bzw. „wir“, „uns“ und „unser“ bezeichnet easyJet Airline Company Limited (ein im Vereinigten Königreich eingetragenes Unternehmen mit der Firmennummer 3034606) mit Geschäftssitz in Hangar 89, London Luton Airport, Luton, Bedfordshire, LU2 9PF); 

easyJet Carrier hat die Bedeutung entsprechend easyJets Allgemeinen Bedingungen festgelegt, in denen die allgemeinen Bedingungen für den Flug als Teil Ihrer Pauschalreise dargelegt werden.

CarTrawler bezeichnet die Etrawler Unlimited Company, eine in Irland als CarTrawler unter der Firmennummer 93433 registrierte Gesellschaft mit eingetragenem Geschäftssitz in Classon House, Dundrum Business Park, Dundrum, Dublin 14, Irland. 

„Verbundene Reiseleistungen“ wird in der Richtlinie über Pauschalreisen definiert; in den vorliegenden Buchungsbedingungen für Pauschalreisen werden die Leistungen beschrieben, die gelten, wenn Sie zwei oder mehr Reisedienstleistungen (z.B. einen Flug plus Mietwagen oder einen Flug plus Hotel) bei easyJet in zwei Transaktionsschritten (zwei unterschiedliche Zahlungsvorgänge), die innerhalb von 24 Stunden oder über die in Ihrer Originalbuchungsbestätigung für Ihren Flug enthaltenen Links vorgenommen wurden, gebucht haben.

„Pauschalreise“ wird in der Richtlinie über Pauschalreisen (Artikel 3(2)) definiert; in den vorliegenden Buchungsbedingungen für Pauschalreisen bezeichnet dieser Begriff den Fall einer gemeinsamen Buchung eines Flugs und Mietwagens für dieselbe Reise (sowie die gemeinsame Bezahlung) in einem einzigen Buchungsvorgang. 

Buchungsbedingungen für Pauschalreisen bezeichnet die vorliegenden Buchungsbedingungen für Pauschalreisen, in denen die speziellen Begriffe, die relevant sind, wenn Sie eine Pauschalreise bei easyJet buchen. 

Richtlinie über Pauschalreisen bezeichnet die (EU-)Richtlinie 2015/2302 vom 25. November 2015 über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen. 

„Unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände“ bezeichnet eine Situation, die außerhalb der Kontrolle der Partei liegt, die von dieser Situation abhängig ist und deren Folgen auch bei Ergreifen aller angemessenen Maßnahmen nicht abgewendet werden konnten.  Beispiele hierfür sind:  
a. kriegerische Auseinandersetzungen und andere schwerwiegende Sicherheitsprobleme wie Terrorismus oder
b. erhebliche Risiken für die menschliche Gesundheit wie der Ausbruch einer schweren Krankheit am Reiseziel oder 
c. Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben oder extreme Wetterbedingungen, so dass das sichere Reisen an den Zielort aufgrund dieser unabwendbaren und außergewöhnlichen Umstände unmöglich ist.

3. Ihre Pauschalreisebuchung bei uns
3.1. Sämtliche Pauschalreisebuchungen erfolgen vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt. Wir werden Sie so schnell wie möglich nach Ihrer Buchung informieren, falls aus irgendeinem Grund die Pauschalreise, die Sie bei uns buchen wollten, bei uns nicht mehr verfügbar sein sollte. Die Buchung einer Pauschalreise gilt erst dann als von uns angenommen, wenn Sie den zu entrichtenden Preis gezahlt und wir eine Buchungsbestätigung für Sie erstellt haben.

3.2. Sollten Sie Sonderwünsche in Bezug auf Ihre Pauschalreise haben, müssen Sie uns darüber während des Buchungsvorgangs in Kenntnis setzen. Wir werden versuchen, angemessene Sonderwünsche zu befriedigen, jedoch können wir nicht garantieren, dass solche Wünsche erfüllt werden. 

3.3. Wenn Sie gesundheitlich beeinträchtigt sind oder ein Mitglied Ihrer Gruppe eine Person mit eingeschränkter Mobilität ist, informieren Sie uns bitte, bevor Sie eine Buchung vornehmen, damit wir sicherstellen können, dass die Pauschalreise für Sie geeignet ist. 

4. Änderung Ihrer Buchung vor dem Abflug

4.1. Wenn Sie Ihre Buchung ändern möchten, nachdem wir die Buchungsbestätigung erstellt haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.  Es besteht unsererseits keine rechtliche Verpflichtung, solche Änderungen durchzuführen, jedoch können wir nach eigenem Ermessen versuchen, Ihren Wunsch zu befriedigen.  Wir bitten Sie um Verständnis, dass uns dies oftmals nicht möglich ist, da Änderungen von der Verfügbarkeit von Flügen abhängig sind und easyJets Allgemeinen Bedingungen für Flüge sowie den Allgemeinen Bedingungen von CarTrawler unterliegen. Im Allgemeinen steigen die Kosten für Änderungen je näher der Zeitpunkt der Änderung und das Abflugdatum beieinander liegen.  Bitte lesen Sie hierzu den Abschnitt „Änderungen und Stornierungen“ auf der Seite „Gebühren und Abgaben“ der Allgemeinen Bedingungen für Flüge von easyJet. 

4.2. Sie können Ihre Pauschalreise auf eine andere Person übertragen (eine „Namensänderung“), sofern Sie die Gebühren, Abgaben bzw. Kosten entrichten, die durch diese Übertragung entstehen (siehe „Änderungen und Stornierungen“ auf der Seite „Gebühren und Abgaben“ ).  Um von dieser Option Gebrauch zu machen, müssen Sie das Kundenservicezentrum kontaktieren.  Sie müssen uns innerhalb einer angemessenen Frist über die Änderung informieren, so dass wir die notwendigen Regelungen durchführen können.
 
5. Stornierung Ihrer Buchung

5.1. Da uns gegebenenfalls Kosten in Verbindung mit der Stornierung einer Buchung entstehen (einschließlich und insbesondere Abgaben, die uns für Ihren Flug mit easyJet auferlegt werden), werden wir Ihnen eine Stornierungsgebühr pro Person berechnen, die die Verluste und Kosten, welche wir im Rahmen der Stornierung der Buchung zu tragen haben, widerspiegeln (bitte teilen Sie uns mit, falls Sie Näheres zur Berechnungsweise dieser Gebühren erfahren möchten). Die Stornierungsgebühr berechnet sich wie folgt:
(i) Wenn Sie mehr als 24 Stunden nach der Buchung stornieren, berechnen wir Ihnen eine Stornierungsgebühr in Höhe des Preises der Pauschalreise abzüglich jeglicher Kosteneinsparungen oder Erstattungen von CarTrawler (es erfolgen keinerlei Erstattungen der Flugleistung).
(ii) Wenn Sie weniger als 24 Stunden nach der Buchung stornieren, berechnen wir Ihnen eine Stornierungsgebühr in Höhe des Preises Ihrer Pauschalreise abzüglich jeglicher Abgaben an easyJet für stornierte Flüge (siehe „Änderungen und Stornierungen“ auf der Seite „Gebühren und Abgaben“ von easyJet) sowie abzüglich der Kosteneinsparungen und Erstattungen von CarTrawler. 

5.2. Zusätzlich zu dem oben erläuterten Recht auf Stornierung haben Sie das Recht, Ihre Buchung im Falle von unabwendbaren und außergewöhnlichen Umständen, die am Zielort oder in dessen unmittelbarer Nähe eintreten (und sofern wir bestätigt haben, dass diese Umstände Ihre Reise erheblich beeinträchtigen werden oder dass sie den Transport der Fluggäste zum Zielort erheblich beeinträchtigen werden), vor Inkrafttreten der Pauschalreisebuchung zu stornieren, ohne irgendwelche Stornierungsgebühren zu zahlen.  Wenn Sie aufgrund solcher Umstände stornieren, nehmen wir eine vollständige Erstattung der in Verbindung mit der Buchung geleisteten Zahlungen vor, jedoch haben Sie keinen Anspruch auf eine Entschädigung als Schadensersatz für die stornierte Reise. 

5.3. Wir werden die von Ihnen für Ihre Buchung geleisteten Zahlungen sobald wie möglich, jedoch in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung, erstatten. 

5.4. Wenn Sie stornieren, können Sie die Erstattung der Fluggastgebühren, soweit relevant, die Sie gezahlt haben, beantragen.

6. Falls wir Ihre Buchung ändern

6.1. Hin und wieder ist es notwendig, dass wir Änderungen bezüglich Ihrer Pauschalreise vornehmen.  Wir behalten uns das Recht hierzu zu jedem Zeitpunkt vor. Bei den meisten Änderungen handelt es sich wahrscheinlich um geringfügige Änderungen, jedoch müssen wir Kunden gelegentlich über eine erhebliche Änderung informieren, die wir gezwungen waren, in Bezug auf wesentliche Elemente der Pauschalreise vorzunehmen oder wir müssen Sie in Kenntnis setzen, dass wir bestimmte Sonderwünsche, die wir akzeptiert hatten, nicht erfüllen können.

6.2. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir eine wesentliche Änderung in Bezug auf Ihre Pauschalreise vornehmen müssen, teilen wir Ihnen dies so schnell wie nach vernünftigem Ermessen möglich mit. Sie haben die Möglichkeit:
(a) die empfohlene Änderung zu akzeptieren.  Sollte dies eine geringere Qualität oder einen geringeren Preis Ihrer Pauschalreise zur Folge haben, haben Sie gegebenenfalls Anspruch auf eine Preisreduzierung gemäß Paragraph 8 unten;
(b) die empfohlene Änderung abzulehnen und eine vollständige Erstattung zu erhalten oder 
(c) Ihre Pauschalreise zu kündigen und, sofern wir Ihnen eine Alternative anbieten, diese zu akzeptieren.  
Wenn Sie sich entscheiden, eine alternative Pauschalreise anzunehmen, werden wir Sie informieren, wie der Preis Ihrer Buchung hierdurch beeinflusst wird. Wir werden Ihnen eine angemessene Frist, die üblicherweise 7 Tage ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie über die Änderung benachrichtigt wurden, beträgt für Ihre Entscheidung einräumen.  Falls wir innerhalb dieser Frist nichts von Ihnen hören, senden wir Ihnen eine Erinnerung zu. Nach Ablauf von weiteren 7 Tagen haben wir anschließend das Recht, die Pauschalreise nach unserem Ermessen zu kündigen und eine Erstattung vorzunehmen.

6.3. Falls Sie sich entscheiden, die empfohlene Änderung abzulehnen und Ihre Pauschalreise zu kündigen sowie eine vollständige Erstattung zu erhalten, haben Sie gegebenenfalls auch Anspruch auf Schadensersatz.

6.4. Sollte es sich bei der Änderung in Bezug auf Ihre Pauschalreise um eine geringfügige Änderung handelt, bieten wir Ihnen möglicherweise keine der zuvor genannten Optionen an. Bitte beachten Sie, dass eine Änderung der Abflugzeit von weniger als 12 Stunden, die Änderung von easyJet Carrier, die Änderung des Abflug- oder Zielflughafens innerhalb derselben Region oder die Änderung des Hotels in ein anderes Hotel gleichwertiger oder höherer Qualität üblicherweise als geringfügige Änderung gilt.

7. Falls wir Ihre Buchung stornieren müssen

7.1. In seltenen Fällen kann es sein, dass wir Ihre Pauschalreise stornieren müssen. Wir behalten uns das Recht hierzu vor.  Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie so schnell wie möglich darüber informieren.  Sofern es uns möglich ist, werden wir Ihnen zudem eine andere Pauschalreise anbieten.  Falls wir Ihnen keine Alternative anbieten können, erhalten Sie von uns eine vollständige Rückerstattung des für die Pauschalreise gezahlten Preises. Sofern die Stornierung nicht aufgrund von unvermeidbaren und außergewöhnlichen Umständen oder mehr als 14 Tage vor Ihrem Abflug erfolgte, haben Sie u.U. zudem Anspruch auf Schadensersatz.  

7.2. Sollten wir nicht in der Lage sein, aufgrund von unvermeidbaren und außergewöhnlichen Umständen Ihre Rückreise zu Ihrem Abflugort gemäß der Pauschalreisevereinbarung sicherzustellen, werden wir uns bemühen, für Sie unverzüglich einen anderen vergleichbaren Flug zu finden, und wir werden die Kosten für notwendige Übernachtungen in einem Hotel möglichst gleichwertiger Kategorie für eine Dauer von höchstens drei (3) Tagen pro Fluggast tragen.  Die Beschränkung auf drei Hotelübernachtungen gilt nicht für Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität und jedwede Begleitperson, schwangere Frauen und unbegleitete Minderjährige sowie für Personen, die besondere medizinische Unterstützung benötigen, sofern wir über ihre speziellen Bedürfnisse mindestens 48 Stunden vor dem Antritt der Pauschalreise informiert wurden.

7.3. Sollte gemäß der EG-Verordnung für Ihre Rückreiseart eine Hotelunterbringung über den in Paragraph 7.2 oben genannten Zeitraum gemäß Verordnung EG 261/2004 hinaus erfolgen oder weil die rechtlichen Bestimmungen es dem Verkehrsdienstleister nicht gestatten, seine Verpflichtungen wie in Paragraph 7.2 beschrieben, einzuschränken, gelten stattdessen im Falle von unvermeidbaren oder außergewöhnlichen Umständen die in diesen rechtlichen Bestimmungen dargelegten Beschränkungen). 

8. Unsere Verantwortung für die Leistung des Pakets und wenn etwas schief geht 

8.1. Der Mietwagenteil Ihres Pakets wird von CarTrawler zur Verfügung gestellt, wie oben erläutert. easyJet ist jedoch als Vertreter von CarTrawler gesetzlich verpflichtet, bei der Gestaltung Ihres Vertrages mit CarTrawler und bei der Gestaltung des Vertrages für Ihren Flug mit einem Carrier von easyJet mit angemessener Sorgfalt vorzugehen. Gemäß der Pauschalreiserichtlinie haben wir Ihnen gegenüber eine Verantwortung für die Erfüllung aller Elemente des Pakets.  Wir wollen zwar, dass Ihr Kundenerlebnis positiv ausfällt, aber wir erkennen an, dass sehr selten Dinge schief gehen können. Wenn Sie irgendwelche Probleme damit haben, dass das Paket nicht wie angekündigt an Sie geliefert wird, und wenn das Problem mit dem Flugelement Ihrer Reise zusammenhängt, wenden Sie sich bitte zunächst an unseren Kunden-Kontaktzentrum oder dessen spezielle Kontakt-Webseite. Wenn das Problem jedoch mit dem Mietwagen-Element deiner Reise zusammenhängt, gehe bitte zunächst auf die „Buchung verwalten“-Website von CarTrawlers. 


8.2. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Paket nicht ausgeführt wurde oder eine Leistung unsachgemäß erbracht wurde, was sich nachteilig auf die Leistung des Pakets auswirkt ("Schwerwiegende Reklamation"), teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.  Dies gibt uns die Möglichkeit, die schwerwiegende Reklamation bereits während Ihrer Reise zu lösen oder geeignete alternative Vorkehrungen für Sie zu treffen. Abweichende Regelungen, die wir Ihnen anbieten, dürfen Sie nur dann ablehnen, wenn sie nicht mit dem bei der Buchung vereinbarten vergleichbar sind.  Wenn Sie die von uns angebotenen alternativen Regelungen ablehnen, haben Sie möglicherweise trotzdem Anspruch auf Preissenkung der Reise oder auf Schadenersatz für erlittene Schäden.

8.3. Wenn eine schwerwiegende Reklamation die Leistung der Pauschalreise erheblich beeinträchtigt und wir diese nicht innerhalb einer angemessenen Frist behoben haben, können Sie Ihre Pauschalreise fortsetzen oder Ihre Buchung ohne Zahlung einer Stornogebühr stornieren. Wenn Sie sich für einen Abbruch entscheiden, werden wir Sie auch mit gleichwertigem Transport unverzüglich und ohne zusätzliche Kosten für Sie an Ihren Abfahrtsort zurückbringen.  Gegebenenfalls haben Sie auch Anspruch auf Preisminderung und/oder Schadenersatz. 

8.4. Wenn wir eine schwerwiegende Reklamation nicht lösen, oder wenn Sie aus sehr gutem Grund nicht warten können, bis wir das Problem gelöst haben, dann können Sie alternativ auch die schwerwiegende Reklamation selbst lösen und von uns den Ersatz angemessener Kosten verlangen.  Beachten Sie jedoch, dass Ihr Recht, das Problem selbst zu beheben, nicht entsteht, wenn die Behebung der schwerwiegenden Reklamation bedeuten würde, dass uns unverhältnismäßige Kosten entstehen. In diesem Fall haben Sie nur das Recht, von uns Schadenersatz (für erlittene Schäden) oder eine anteilige Preisminderung zu verlangen.  

8.5. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie wie oben beschrieben während der Reise keine schwerwiegende Reklamation einreichen, easyJet und CarTrawler die Möglichkeit nehmen, das Problem zu untersuchen und zu beheben. Dies kann Ihre Rechte aus diesen Buchungsbedingungen für Pakete beeinträchtigen, einschließlich der Reduzierung der Ihnen zustehenden Entschädigung, möglicherweise auf Null.


8.6. Sie haben Anspruch auf eine angemessene Preisminderung für jeden Zeitraum, in dem eine schwerwiegende Reklamation vorliegt, es sei denn, die schwerwiegende Reklamation ist Ihnen zuzurechnen.

8.7. Sie haben das Recht, von uns eine angemessene Entschädigung für jeden Schaden zu erhalten, der Ihnen durch eine schwerwiegende Reklamation entsteht, es sei denn, die schwerwiegende Reklamation hat folgende Eigenschaften:
(a) sie ist Ihnen zuzurechnen;
(b) sie ist einem Dritten zuzurechnen, der nicht mit der Erbringung der im Pauschalurlaub enthaltenen Reiseleistungen in Verbindung steht und sie ist unvorhersehbar oder unvermeidlich; oder
(c) sie ist Folge von unvermeidlichen und außergewöhnlichen Umständen.

8.8. Wir sind auch nicht verpflichtet, Ihnen Schadenersatz zu leisten, wenn es internationale Übereinkommen gibt, die den Umfang oder die Bedingungen, unter denen die Entschädigung gezahlt wird, begrenzen.  Zu diesen internationalen Übereinkommen gehören das Übereinkommen von Montreal (in Bezug auf Flugreisen (und alle früheren damit zusammenhängenden Übereinkommen)), das insbesondere die Entschädigung für Verspätungen und Annullierungen von Flügen umfasst, und das Genfer Übereinkommen (in Bezug auf den Straßenverkehr).  Wir haben den vollen Nutzen aus allen Beschränkungen der Entschädigung in allen relevanten internationalen Übereinkommen oder geltenden Gesetzen. 

8.9. Unsere Haftung Ihnen gegenüber ist in jedem Fall auf das Dreifache der Kosten des Pakets beschränkt, außer in Fällen von Tod, Verletzung oder Krankheit, in denen wir oder CarTrawler einen solchen Schaden vorsätzlich oder fahrlässig verursacht haben.

8.10. Wenn Ihnen eine Vergütung (oder eine Preissenkung) gewährt wird, und zwar von:
(a) einem Dritten im Zusammenhang mit einer schwerwiegenden Reklamation; oder
(b) von uns, in Bezug auf einen Anspruch nach der Verordnung EG 261/2004 (Verspätungen und Annullierung), 
 dann wird diese Entschädigung von jeder Entschädigung (oder Preissenkung) abgezogen, die Sie von uns gemäß diesen Paketbuchungsbedingungen erhalten.

8.11. Außer wie oben beschrieben übernehmen wir keine Haftung für Ansprüche, Verluste, Ausgaben, Schäden oder Haftung für Ihren Pauschalurlaub, außer in Fällen, in denen wir solche Schäden fahrlässig verursacht haben.
 
9. Schnelle Hilfeleistung

9.1. Wir werden Ihnen unverzüglich angemessene Hilfe leisten, wenn Sie sich in Schwierigkeiten befinden, insbesondere durch Bereitstellung geeigneter Informationen über Gesundheitsdienste, lokale Behörden und konsularische Hilfe; und indem wir Ihnen helfen, Fernkommunikation zu betreiben und alternative Reisemöglichkeiten zu finden.  Normalerweise berechnen wir für diese Unterstützung keine Gebühren, obwohl wir uns das Recht vorbehalten, eine angemessene Gebühr für diese Unterstützung zu berechnen, wenn die Schwierigkeit von Ihnen absichtlich oder durch Ihre Fahrlässigkeit verursacht wurde.

9.2. Wenn du in Schwierigkeiten bist und unsere Hilfe benötigst, wende dich bitte an den EasyJet-Kundenservice. Wenn das Problem außerhalb der Dienstzeiten des Kundenservice auftritt und den Mietwagen betrifft, logge dich bitte auf „Buchung verwalten“-Website von CarTrawlers ein.

 

10. Exkursionen

10.1. Es kann sein, dass Sie während Ihres Urlaubs einen lokalen Ausflug buchen können, z.B. eine lokale Tour, ein Erlebnis, ein Konzert, eine Aktivität, Sport oder ein Abenteuer.  Diese werden von Ihnen vor Ort buchbar und zahlbar sein. Sofern wir Ihnen nichts anderes schriftlich mitteilen, schließen Sie einen Vertrag direkt mit dem Ausflugsanbieter ab und diese Zusatzleistungen sind daher nicht Bestandteil Ihres Pakets.  Wir übernehmen keine Verantwortung für deren Bereitstellung und übernehmen keine Haftung, wenn Sie während einer Exkursion vor Ort Verluste oder Schäden erleiden.  


11. Ihr Verhalten

11.1. Es ist wichtig, dass Sie sich während Ihres Urlaubs verantwortungsvoll und rücksichtsvoll verhalten.  Soweit wir oder CarTrawler der Ansicht sind, dass Ihre Handlungen auf der Reise für uns, CarTrawler oder andere Kunden Störungen oder Ärgernisse oder ein Risiko der Sicherheit oder Sachbeschädigung verursachen könnten oder konnten, oder wenn angenommen wird, dass Sie nicht reisefähig sind, können wir Ihr Paket ohne weitere Haftung Ihnen gegenüber stornieren.  Unter diesen Umständen gelten die vorstehenden Entschädigungsbestimmungen nicht. 

11.2. Für den Fall, dass Ihr Verhalten Schäden an Personen oder Sachen verursacht, für die wir haftbar sind, verpflichten Sie sich, uns diese Schäden zu ersetzen, zusammen mit allen Rechtskosten, die uns bei der Verfolgung dieses Anspruchs gegen Sie entstehen.


12. Ihr finanzieller Schutz

12.1. Wir bieten einen umfassenden finanziellen Schutz für unsere Pakete über unsere Flugreiseveranstalter-Lizenznummer (ATOL) 11446 an. Wenn Sie ein ATOL-geschütztes Paket bei uns kaufen, erhalten Sie ein ATOL-Zertifikat. Darin steht, welche Aspekte finanziell abgesichert sind, wo Sie sich darüber informieren können, was das für Sie bedeutet, und an wen Sie sich wenden können, wenn etwas schief geht. 
12.2. Der Reiseanbieter oder die auf Ihrem ATOL-Zertifikat angegebenen Anbieter stellen Ihnen die auf dem ATOL-Zertifikat aufgeführten Reiseleistungen (oder eine geeignete Alternative) zur Verfügung. In einigen Fällen, in denen weder die Reiseanbieter noch der Anbieter aus Insolvenzgründen dazu in der Lage sind, kann Ihnen ein alternativer ATOL-Inhaber die von Ihnen gekauften Reiseleistungen oder eine geeignete Alternative (ohne zusätzliche Kosten für Sie) anbieten. Sie erklären dich damit einverstanden, dass unter diesen Umständen der alternative ATOL-Inhaber diese Verpflichtungen erfüllt, und Sie erklären sich auch damit einverstanden, alle im Rahmen Ihres Vertrags an diesen alternativen ATOL-Inhaber geschuldeten Beträge zu zahlen. Sie stimmen außerdem zu, dass es in einigen Fällen nicht möglich sein wird, einen anderen ATOL-Inhaber zu benennen. In diesem Fall sind Sie berechtigt, einen Anspruch im Rahmen des ATOL-Systems (oder gegebenenfalls Ihres Kreditkartenausstellers) geltend zu machen.


12.3. Wenn der Reiseanbieter oder die in Ihrem ATOL-Zertifikat genannten Anbieter aus Insolvenzgründen nicht in der Lage sind, die aufgeführten Reiseleistungen (oder eine geeignete Alternative durch einen anderen ATOL-Inhaber oder anderweitig) zu erbringen, können die Treuhänder des Air Travel Trust eine Zahlung an Sie im Rahmen des ATOL-Systems leisten (oder Ihnen eine Leistung gewähren). Sie erklären sich damit einverstanden, als Gegenleistung für eine solche Zahlung oder Leistung sämtliche Ansprüche, die Ihnen aus oder im Zusammenhang mit der Nichtbereitstellung der Dienstleistungen zustehen oder zustehen könnten, einschließlich aller Ansprüche gegen G Adventures Limited, das Reisebüro (oder gegebenenfalls Ihren Kreditkartenaussteller), vorbehaltlos an diese Treuhänder abzutreten. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass solche Forderungen an eine andere Stelle abgetreten werden können, wenn diese andere Stelle Beträge gezahlt hat, die Sie im Rahmen des ATOL-Systems geltend gemacht haben.

13. Reiseinformationen

13.1. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen allgemeine Informationen über die Pass- und Visabestimmungen für Ihre Reise geben können, aber Ihre konkreten Pass- und Visabestimmungen und andere Einreisebestimmungen liegen in Ihrer Verantwortung und Sie sollten diese bei den zuständigen Botschaften und/oder Konsulaten bestätigen lassen. Alle Informationen, die wir zu diesen oder verwandten Themen (z.B. Klima, Reisezeit, Kleidung, Gepäck, persönliche Gegenstände usw.) zur Verfügung stellen, werden als allgemeine Richtlinien und in gutem Glauben gegeben, aber wir übernehmen keine Haftung für Entscheidungen, die auf der Grundlage der gelieferten Informationen getroffen werden.

13.2 Die Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften zum Zeitpunkt der Buchung können auf der Website des Auswärtigen Amtes eingesehen werden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie und alle Mitglieder Ihrer Gruppe im Besitz aller notwendigen Reise- und Gesundheitsdokumente sind und alle anderen Einreisebestimmungen erfüllen, bevor Sie abreisen. Wenn Sie oder ein Mitglied Ihrer Gruppe kein britischer Staatsbürger sind oder einen nicht-britischen Pass besitzen, müssen Sie die Pass- und Visabestimmungen mit der Botschaft oder dem Konsulat des Landes bzw. der Länder, in das/die Sie reisen, klären. Weder wir noch die Reiseveranstalter übernehmen eine Haftung, wenn Sie nicht reisen können, weil Sie die Pass-, Visa- oder Einreisebestimmungen nicht eingehalten haben. Bitte stellen Sie sicher, dass alle Ihre Reise-, Pass-, Visa- und Versicherungsunterlagen in Ordnung sind und dass Sie rechtzeitig zum Check-in am Flughafen ankommen. 


14. Versicherung

14.1. Es ist wichtig, dass Sie über eine ausreichende Versicherung verfügen, die Sie (und Ihre Gruppe) während Ihrer Abwesenheit abdeckt. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ab dem Zeitpunkt der Buchung über eine gültige Reiseversicherung verfügen, die Sie für die Länder und Aktivitäten, die Sie auf Ihrer Reise unternehmen, abdeckt.  Sie sollten uns kontaktieren, um dies zu besprechen, wenn Sie noch keine Versicherung abgeschlossen haben.
 
15. Flüge

15.1. Wenn wir Ihren Flug stornieren oder den Handel einstellen, während Sie sich im Ausland befinden, müssen Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um Anweisungen für Ersatzflüge zu erhalten.  Unsere Richtlinie ist es, zu versuchen, einen Flug durch einen gleichwertigen Flug über einen Carrier von zu ersetzen.  Wir haften nicht für von Ihnen gebuchte Ersatzflüge, wenn Sie uns nicht zuvor eine angemessene Gelegenheit gegeben haben, Ersatzflüge für Sie zu finden.

16. Alternative Mittel zur Lösung von Streitigkeiten

16.1. Zusätzlich zur Registrierung Ihrer Reklamation bei CarTrawler und easyJets Kundenservice können Sie, wenn Ihre Reklamation nicht zufriedenstellend gelöst wurde, die Reklamation auch bei der Plattform der Europäischen Kommission für Online Dispute Resolution (ODR) unter

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ anmelden. Beachten Sie jedoch, dass diese ODR-Plattform ein Mittel ist, um Ihre Reklamation bei uns zu registrieren; sie legt nicht fest, wie Ihre Reklamation gelöst werden soll.

17. Rechtswahl und Gerichtsbarkeit

17.1. Sofern nicht anders gesetzlich vorgesehen, unterliegen diese Paketbuchungsbedingungen und alle Dienstleistungen, die wir Ihnen gemäß ihnen anbieten, den Gesetzen von England und Wales.

17.2. Sie können diese Paketbuchungsbedingungen und alle von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen gemäß diesen Bedingungen vor den englischen Gerichten anfechten.  Allerdings gilt für Sie als Verbraucher:
17.2.1 Wenn Sie in Schottland ansässig sind, können Sie bei den schottischen oder englischen Gerichten Klage erheben.
17.2.2 Wenn Sie in Nordirland leben, können Sie entweder vor dem nordirischen oder dem englischen Gericht klagen; und
17.2.3 wenn Sie in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union ansässig sind, können Sie möglicherweise Klage in dem Mitgliedstaat erheben, in dem Sie ansässig sind.

17.3 Wenn Sie ein Verbraucher sind, der in einem Land der Europäischen Union wohnt, profitieren Sie von allen zwingenden Bestimmungen des Rechts des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.  Nichts in diesen Paketbuchungsbedingungen berührt Ihre Rechte als Verbraucher, sich solche zwingenden Bestimmungen des lokalen Rechts in Anspruch zu nehmen.