Hauptmenü

safety-measures-wellbeing-and-mask-policy

COVID-19-Reisezentrum

Sicherheit und Wohlbefinden

Mit Vertrauen reisen

Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um auf unseren Flügen für die Sicherheit und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu sorgen. Um die Gesundheit unserer Passagiere zu gewährleisten, befolgen wir die höchsten Hygienestandards. Unsere Flugzeuge sind zudem mit Luftfiltern in Krankenhausqualität ausgestattet und werden rund um die Uhr desinfiziert. Wir können also versichern, dass unsere Passagiere bei easyJet in guten Händen sind.

WESENTLICHE SICHERHEITSMAẞNAHMEN

Es ist uns wichtig, dass Passagiere und unsere easyJet-Crew das Fliegen mit uns als reibungsloses Erlebnis empfinden. Vor diesem Hintergrund haben wir einige zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen mit den Luftfahrtbehörden, der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO), der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) und gemäß den Empfehlungen unserer medizinischen Berater umgesetzt. Zu diesen Maßnahmen gehören:

REINIGUNG UND DESINFEKTION

Zusätzlich zu unseren gegenwärtigen täglichen Maßnahmen haben wir die Reinigung und Desinfektion der Flugzeugkabinen weiter intensiviert. Jedes Flugzeug wird einem täglichen Desinfektionsverfahren unterzogen, das einen Oberflächenschutz vor Viren bietet, der mindestens 24 Stunden anhält.

HOCHMODERNE FILTERSYSTEME

Unsere Flugzeuge sind mit hochmoderner Filtrationstechnologie ausgestattet, die 99,97 % der Luftschadstoffe aus der Kabine, einschließlich Viren und Bakterien, filtert. Diese Filter werden auch in Krankenhäusern eingesetzt und sorgen für den vollständigen Austausch der Kabinenluft alle paar Minuten.

KONTAKTLOSES BOARDING

Unser Boden- und Kabinenpersonal wird beim Boarding keine Dokumente mehr in die Hand nehmen, daher müssen unsere Passagiere diese selbst vorlegen. Es ist sicherer und einfacher, online einzuchecken und Bordkarten über unsere App herunterzuladen oder vor der Ankunft am Flughafen auszudrucken.

icon_checkSymptoms

AKTUELLE SICHERHEITSMAẞNAHMEN

Am Flughafen können zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gelten, wie beispielsweise das Tragen von Masken, die Erfordernis von Formularen zur Gesundheitserklärung, Ortungsformularen und Temperaturkontrollen. Wir stehen mit allen Flughäfen in Kontakt, um uns stets an den neuesten Stand der Richtlinien zum Schutz der Passagiere anpassen zu können.

AUTOMATISIERTE GEPÄCKABGABE

Um unsere Kunden und das Bodenpersonal am Flughafen zu schützen, bitten wir um die Nutzung unserer automatischen Gepäckabgabe (sofern verfügbar). An unseren Gepäckabgabeschaltern und an Flughäfen, an denen keine automatische Gepäckabgabe möglich ist, haben wir Schutzschilde installiert.

VERFÜGBARER BISTRO-SERVICE

Auf den meisten unserer Flüge bieten wir nun einen kompletten Verkaufsservice an Bord an. In unserer App oder auf unserer Website sind alle verfügbaren Produkte unseres aktuellen Bistro & Boutique-Sortiments aufgelistet. Im Flight Tracker informieren wir über Flüge, bei denen kein Verkaufsservice an Bord angeboten wird.

UNSERE RICHTLINIE ZUR MASKENPFLICHT

Ihre Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Unsere Maskenrichtlinie stellt sicher, dass alle Passagiere mit einem sicheren Gefühl reisen können. Jeder Passagier über sechs Jahre muss eine Maske haben, ohne die das Flugzeug nicht betreten werden darf, also denken Sie unbedingt daran, eine Maske von zu Hause mitzunehmen.

WELCHE ART VON MASKE SOLL ICH TRAGEN?

Es ist wichtig, dass die von uns getragenen Masken den bestmöglichen Schutz bieten. Deshalb erlauben wir keine Schals, Gesichtsvisiere oder Masken mit Ventilen mehr. Die Maske, die du trägst, sollte FFP2-zertifiziert (oder gleichwertig), chirurgisch oder aus Stoff sein. Wenn deine Maske nicht geeignet ist, kann dir die Reise verweigert werden.

In Österreich, Frankreich, Deutschland und Italien gelten spezifische Anforderungen an die Art der zu tragenden Maske sowie unterschiedliche Altersvoraussetzungen für das Tragen einer Gesichtsmaske. Informiere dich daher vor Reiseantritt auf unserer Seite Reisebeschränkungen über die neuesten Bestimmungen.

VOM TRAGEN EINER GESICHTSMASKE BEFREIT?

Wir verstehen, dass einige unserer Kunden möglicherweise keine Gesichtsmaske tragen können. Wenn Sie also vom Tragen einer Maske befreit sind, informieren Sie uns bitte vor Ihrer Reise bezüglich Ihrer Befreiung. Bitte beachten Sie, dass für einige Länder, zu denen aktuell Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal und die Schweiz gehören, ein ärztliches Attest bzw. eine medizinische Bescheinigung erforderlich ist, in denen bescheinigt ist, dass sie bei Flügen nach oder zu diesen Zielen vom Tragen einer Gesichtsmaske befreit sind.

WIE KANN ICH EASYJET MITTEILEN, DASS ICH VOM TRAGEN EINER MASKE BEFREIT BIN?

Sie müssen ein Onlineformular ausfüllen, um uns über Ihre Befreiung zu informieren. Lesen Sie zuvor die nachfolgende Erklärung durch und stimmen Sie dieser zu.

Ich erkläre, dass ich wegen einer Krankheit oder einer Behinderung keine Gesichtsmaske tragen kann [oder ich einer Person behilflich bin, die an einer entsprechenden Krankheit oder Behinderung leidet]. Ich habe die easyJet-Richtlinie zum Reisen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen gelesen und mein Krankheitsbild entspricht dieser Richtlinie.

Mir ist bewusst, dass in verschiedenen Ländern spezifische Anforderungen für das Tragen von Gesichtsmasken gelten können. Ggf. sind spezifische Dokumente für eine Befreiung erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Landesregierung. Ich bestätige, dass ich alle behördlichen Auflagen für die Reiseziele einhalten werde, in die oder aus denen und innerhalb derer ich reise.

Ich fülle das Formular in meinem eigenen Namen oder im Namen und mit der Vollmacht des namentlich aufgeführten Passagiers aus. Ich bestätige, dass ich dieses Formular nach bestem Wissen und Gewissen ausgefüllt habe.

Bitte greifen Sie über unsere Kontaktseite auf das Onlineformular zu. Auf der Seite:

  • scrollen Sie nach unten zu „Schreiben Sie uns“,
  • klicken Sie auf „Kontaktformular anzeigen“,
  • wählen Sie in der Auswahlliste „Ihre Frage“ die Option „Maskenbefreiung“ aus,
  • und tragen Sie Ihre Buchungsnummer ein, bevor Sie Detailinformationen eingeben.

Nach Erhalt überprüft unser Team Ihre Anfrage und kontaktiert Sie, um zu bestätigen, dass wir diese Angaben zu Ihrer Buchung hinzugefügt haben, damit unsere Crew darüber Bescheid weiß.

Wenn Sie uns nicht im Vorfeld Ihrer Reise über Ihre Maskenbefreiung informieren, können Sie dennoch mit uns fliegen, wenn Sie beim Boarding ein ärztliches Attest bzw. eine medizinische Bescheinigung vorlegen. Der Name auf dem Zertifikat muss mit dem Namen auf Ihrer Buchung übereinstimmen; das Zertifikat muss innerhalb der letzten 12 Monate ausgestellt worden sein. Es kann in gedruckter oder digitaler Form vorgelegt werden und wird von unserem Bordpersonal überprüft. Bitte beachten Sie, dass Ihnen das Boarding verweigert wird, wenn Sie uns nicht im Vorfeld benachrichtigen oder die erforderlichen Unterlagen nicht vorlegen können, es sei denn, Sie tragen eine Maske.

Zusätzliche Anforderungen für Flüge von, nach und innerhalb von Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal und der Schweiz

Bitte beachten Sie, dass in einigen Ländern in unserem Netzwerk unterschiedliche gesetzliche Anforderungen für Kunden gelten, die vom Tragen einer Gesichtsmaske befreit sind. Bitte überprüfen Sie diese Anforderungen auf den Webseiten der jeweiligen Landesregierung, bevor Sie reisen. Dies kann auch für Kunden gelten, die besondere Hilfeleistungen benötigen.

In Übereinstimmung mit der aktuellen lokalen Gesetzgebung müssen Passagiere, die in diese Länder oder aus diesen Ländern fliegen und von der Maskenpflicht befreit sind, beim Boarding ein ärztliches Attest bzw. eine medizinische Bescheinigung mit dem Namen des Passagiers (wie auf der Buchung angegeben) vorlegen; das Formular muss innerhalb der letzten 12 Monate ausgestellt worden sein. Dies wird von unserem Bordpersonal kontrolliert. Wenn Sie diese Bescheinigung nicht haben, wird Ihnen die Reise verweigert, es sei denn, Sie tragen eine Maske.

Bitte nicht vergessen

KONTAKT MIT HANDGEPÄCK UND OBERFLÄCHEN

Während der gesamten Reise ist es ratsam, jeden direkten Kontakt (Berührung) mit Oberflächen im Flughafen und im Flugzeug zu begrenzen, sofern dies nicht notwendig ist. Wenn du an Bord bist, musst du dein eigenes Handgepäck verstauen und die Gepäckfächer selbst schließen.

Erfahre mehr

FLEX-GARANTIE

Wir haben unsere Flex-Garantie noch flexibler gestaltet. Falls Pläne sich ändern, können Flüge bis zu zwei Stunden vor Abflug gebührenfrei umgebucht werden.

Erfahre mehr