easyJet Homepage

Billigflüge nach Isle of Man

Verschlafene viktorianische Dörfer, eine atemberaubende felsige Küste und sogar noch die ein oder andere Dampflok; die Isle of Man ist ein Stück britische Vergangenheit.

Die Isle of Man, die vor allem aufgrund ihrer Offshore-Bankkonten bekannt ist, ist ein überraschend unberührtes Juwel inmitten der irischen See. Mit ihren 365 Quadratkilometern ist die Insel ein britischer Mikrokosmos – auch wenn sie genau genommen nicht Teil des Vereinigten Königreichs ist. Was damit gemeint ist? Sobald Sie die Insel betreten, finden Sie dort zunächst breite Streifen von grünen Tälern, sanfte Hügel, mit Heidekraut bedeckte Moorlandschaften und angenehm viele Wälder. Ganz zu schweigen von der Küste, die eine Mischung aus felsiger Schönheit und malerischen Sandbuchten ist. Mit den 17 nationalen Glens, oder Tälern, und dem unendlichen Netzwerk aus Wanderwegen ist die Insel der perfekte Ort, wenn Sie gerne in der Natur unterwegs sind. Vergessen Sie nicht, Ihre Wanderstiefel einzupacken, und ihr Fünfereisen dürfen Sie auch nicht vergessen – hatten wir schon erwähnt, dass es hier neun Golfplätze gibt?

Wenn Ihnen die Landschaft nicht britisch genug ist, dann vielleicht die Hauptstadt Douglas, eine Küstenstadt mit viktorianischem Charme und einer langen Promenade. Es fährt sogar noch eine Dampflok aus dem Jahr 1874 mit den Originalwaggons und über ein Netzwerk altmodischer Straßenbahnen gelangen Sie von Douglas an die Ostküste der Insel, in die verschlafene Stadt Ramsey. Sie können uns glauben, dass eine Urlaubsreise auf die Isle of Man wie ein Schritt in die Vergangenheit ist.

Aber nicht nur die Viktorianer haben die Insel geprägt. Die Geschichte der Isle of Man reicht über zweitausend Jahre zurück, hier siedelten Kelten, Wikinger und schließlich Christen. Daraus resultiert ein Erbe, zu dem mittelalterliche Burgen, alte Friedhöfe und viele alte Kirchen und Klöster gehören. Und die Manx – die Bewohner der Isle of Man – sind stolz auf ihr Erbe, sodass Sie dort eine Vielzahl beeindruckender und preisgekrönter Museen über die Geschichte und die Bewohner der Insel finden. Und wenn Sie die Insel nicht wegen der atemberaubenden Landschaft, ihrem altmodischen Charme oder der Geschichte besuchen möchten, dann aber bestimmt wegen ihrer üppigen Tier- und Pflanzenwelt. Wir sprechen hier von Schwert- und Buckelwalen, Riesenhaien, Delphinen, Seehunden und mehr Vogelarten als Sie sich vorstellen können. Nehmen Sie an einer der vielen angebotenen Beobachtungsfahrten teil und sehen Sie selbst. Wenn Sie einen Urlaub mit Geschichte, atemberaubender Landschaft und vielen magischen Tiererlebnissen möchten, dann müssen Sie nicht weiter reisen als bis zur kleinen aber beeindruckenden Isle of Man.

 

Flüge Hotels Autos Urlaub