easyJet Homepage

Billigflüge nach Wien

Wenn Sie einen Kurztrip oder eine längere Reise nach Wien suchen, dann buchen Sie einen günstigen Flug mit easyJet. Wien ist berühmt für den Prater, Barock- und Jugendstilarchitektur, wunderschöne Parks, Oper, Sachertorte, Wein und Bier. Die Geschichte der Inneren Stadt lässt sich bis ins Zeitalter der Römer zurückverfolgen, als sich dort ein römisches Heerlager befand. Seitdem ist dieses Gebiet das Zentrum der Stadt und wurde 2001 von der UNESCO zur Welterbestätte erklärt. Die schmalen Gassen und Seitenstraßen erscheinen zeitlos und man kann sich leicht vorstellen, hier im dämmrigen Licht des frühen Abends plötzlich Mozart oder Beethoven zu begegnen. Im Herzen der Inneren Stadt befindet sich der Stephansplatz, der vom großartigen gotischen Stephansdom beherrscht wird. Dieser datiert aus dem 12. Jahrhundert und hat seitdem viele Veränderungen und Anbauten erlebt. Der nördliche Turm beheimatet die größte Glocke Österreichs (Pummerin genannt) und eine Aussichtsplattform, die per Aufzug erreicht werden kann – hier können Sie die besten Ausblicke über Wien genießen! Im Schatten des Doms liegt das Mozarthaus, die einzige noch stehende Wohnung Mozarts (er lebte insgesamt an etwa einem Dutzend unterschiedlichen Orten in Wien). Das Haus verschafft dem Besucher einen ausgezeichneten Eindruck über das Leben Mozarts in Wien.

Vom Stephansplatz gehen die drei wichtigsten Fußgängerzonen ab: die Kärntner Straße, der Graben und der Kohlmarkt. Egal, ob Ihnen der Sinn nun nach großen Marken, exklusiven Designerboutiquen oder Handwerk und Spezialitäten aus der Region steht – hier können Sie es finden!

Wenn Sie in Wien sind, dürfen Sie sich auf keinen Fall den Prater entgehen lassen. Seine Anfänge gehen bis ins frühe 15. Jahrhundert zurück, als sich hier das Jagdrevier des Kaisers befand. Mittlerweile besitzt dieser moderne Vergnügungspark über 250 Attraktionen: Fahrvergnügen, die Ihren Adrenalinpegel steigen lassen, z.B. haarsträubende Achterbahnen, Kartbahnen, der Ejection Seat und der Space Shot. Für ruhigere Gemüter gibt es z.B. ein gigantisches Riesenrad (Sie können sich darauf auch trauen lassen), Kettenkarussells, nostalgische Geisterbahnen und die Liliputbahn (eine Miniatureisenbahn). Und wenn Sie der Aufregungen müde geworden sind, stehen Ihnen mehr als 60 Restaurants, Bars und Lokale zur Verfügung, wo Sie sich entspannen können und Ihnen von einem einfachen Imbiss und Bier bis zur gehobeneren Küche alles geboten wird; der Prater hat einfach für jeden Geschmack etwas.

Abends können Sie durch die so genannten Grätzel (Bezirke) bummeln und die lebendige Atmosphäre des Bermudadreiecks genießen, wo es zahlreiche Bars und Cafés gibt. Das Gebiet um die Bäckerstraße und die Sonnenfelsgasse eignet sich hingegen für ein ruhigeres und gediegeneres Speiseerlebnis. Das Museumsviertel ist ein sehr beliebter Ort zum Ausgehen und bietet eine berauschende Mischung aus Kunst und Restaurants. Unter den Eisenbahnbögen der Stadtbahn ist eine Vielzahl hipper Bars zu finden – nur dazu da, um Sie in gute Stimmung zu versetzen.

 

Flüge Hotels Autos Urlaub