easyJet Homepage

Billigflüge nach Verona

Wenn Sie einen Urlaub – ganz gleich ob kurz oder lang – in Verona verbringen möchten, buchen Sie einen günstigen Flug mit easyJet. Verona liegt in der Region Veneto im Nordosten Italiens und ist eine der ältesten und schönsten Städte Italiens. Mit seinen unzähligen antiken Architekturschönheiten und der wohl bekanntesten Liebesgeschichte der Welt ist Verona wirklich ein Ort, den man mit seinen Liebsten erkunden sollte.

Jeder kennt Verona als Handlungsort der tragischen Liebesgeschichte Romeo und Julia von Shakespeare. Auch wenn die hier porträtierten Charaktere alle der Fantasie von Shakespeare entsprangen, sind sie doch Legende in Verona und viele Touristen zieht es in die Stadt, um den berühmten Balkon der Julia zu besichtigen. Ihr Haus wurde im 12. Jahrhundert erbaut – der ‚Balkon’ jedoch wurde ca. 1920 hinzugefügt. Das Haus kann für € 4 für Erwachsene und € 3 für Kinder besichtigt werden und Sie können sich auf dem berühmten Balkon sogar fotografieren lassen.

Wenn Sie den sagenumwobenen Teil Ihrer Besichtigungstour in Verona abgeschlossen haben, können Sie sich einige Beispiele der wahrhaft atemberaubenden Architektur der Stadt zu Gemüte führen. In der Basillica di San Zeno Maggiore befindet sich ein großes Rosenfenster, das weithin als das ‚Glücksrad’ bekannt ist, riesige Bronzetüren und ein 72 Meter hoher Glockenturm mit beeindruckenden Aussichten auf die Stadt.

Die Kirche von St. Anastasia ist im gotischen Stil erbaut und mit vielen Kunstwerken verziert. Das riesige, luftige Gebäude ist die größte Kirche in Verona und obschon die Außenfassade in keiner guten Verfassung ist, sind ihre beeindruckenden Holztüren gut erhalten. Von den Kirchen geht es weiter zu den Schlössern – Castelvecchio sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Am Ufer des Adige-Flusses gelegen, beherbergt das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert das Kunstmuseum der Stadt mit mittelalterlichen Skulpturen und Gemälden.

Im Herzen Veronas finden Sie die Piazza delle Erbe mit ihrem pittoresken Gemüsemarkt. Der Platz wird von dem hohen Lamberti-Turm überragt, dem höchsten Turm in Verona. Bis zur Spitze sind es 238 Stufen. Aber der atemberaubende Blick von dort oben ist jede Mühe wert!

Das römische Amphitheater Arena ist nach dem Colosseum in Rom eines der größten in Italien. Von außen ist es fast eine Ruine – das Innere ist jedoch umso beeindruckender und fast vollständig erhalten. In der Arena werden bis heute noch Veranstaltungen abgehalten – also sehen Sie sich doch eine Vorstellung an, wenn Sie in Verona sind.

Wenn Sie essen möchten wie die Einheimischen, gehen Sie in eins der Restaurants in den schmalen Gassen des Centro Storico (altes Zentrum). Zu den typischen Veronesischen Speisen gehören Gnocchi (kleine Kartoffelklößchen), Tortellini, Bigoli (lange, dicke Spaghetti-ähnliche Nudeln), Pastissada de Caval (geschmortes Pferdefleisch) oder Polenta (ein Grundnahrungsmittel der Veronesischen Küche).

Wenn Sie schon in Verona sind, erkunden Sie doch ein wenig die Umgebung. Der Gardasee ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge und liegt nur 20 Minuten mit dem Zug entfernt. Steigen Sie in Desenzano del Garda aus und erkunden Sie den wunderschönen See. In der entgegengesetzten Richtung gelangen Sie nach Venedig – ein wunderbarer Ausflug in die Stadt im Wasser.

 

Flüge Hotels Autos Urlaub