easyJet Homepage

Billigflüge nach Bari

Wenn Sie einen Kurztrip oder eine längere Reise nach Bari suchen, dann buchen Sie einen günstigen Flug mit easyJet. Bari liegt an der Adriaküste und ist die Hauptstadt der Provinz Bari und der Region Apulien. Die Stadt ist bekannt für ihren Hafen und ihre Universität. Bari besteht aus vier unterschiedlichen Teilen. Die pulsierende Altstadt mit ihrer Basilika, Kathedrale, dem Kastell und dem ausgezeichneten Nachtleben, der Bezirk Murattiano mit seinen fantastischen Einkaufsmöglichkeiten (rund um die Via Sparano und die Via Argiro) und die Uferpromenade sind auf jeden Fall die besten!
Bari ist eine geschäftige Hafenstadt in dem wunderschönen Landstrich Apulien, wo sich auch heute noch einige der bestgehüteten Geheimnisse Italiens befinden. Sehenswürdigkeiten, die Sie sich in dieser Stadt nicht entgehen lassen sollten, sind z. B. die Basilika von San Nicola, wo die Überreste des gleichnamigen Schutzheiligen aufbewahrt werden, die romanische Basilika San Gregorio, die Kathedrale von San Sabino und Baris frühere wichtigste Verteidigungsstellung, das normannisch-schwäbische Kastell, das Frederick II errichten ließ. Die Altstadt besitzt einige bezaubernde Plätze wie z.B. die Piazza Mercantile und die Colonna Infame, wo einst zahlungsunfähige Schuldner an den Pranger gestellt wurden. Modernere Gebäude, die ebenfalls eines Besuches wert sind, sind das Teatro Petruzzelli, das Teatro Margherita, der Palazzo Fizzarotti und die Bibliothek von Santa Teresa dei Maschi. Auf den Riffen befinden sich viele Kirchen und in den Stein und den Untergrund gehauene Grabkammern. Sie sollten auch unbedingt die Santa Candida, die Kirche auf den Klippen, den Tempel vom heiligen Sankt Georg und die„jüdische“ Grabkammer von Madio Diana besuchen. Museen, deren Besuch lohnenswert ist: das Archäologische Museum, die Gemäldegalerie der Provinz, das Museum zur Bürgergeschichte und das Institut des Botanischen Gartens.

Die Region Apulien umfasst die Ferse des italienischen Stiefels und verläuft entlang der Adriaküste, dem Ionischen Meer, der Straße von Òtranto und dem Golf von Taranto. Die Geschichte von Taranto und der gleichnamigen Provinz kann bis zu Felsensiedlungen und dem Zeitalter der Griechen zurückverfolgt werden. Das Land war einst reich an Wasservorkommen und infolgedessen sehr fruchtbar. So wurden die Felsen besiedelt und Zivilisationen und griechische Siedler angezogen. Spuren dieser alten Zivilisationen sind immer noch in der zauberhaften Natur dieser wunderschönen Landschaften erhalten geblieben. Heute ziehen die Sandstrände und das kristallklare Wasser eine muntere Schar von Touristen an.
Das Städtchen Pulsano liegt 40 Meter über dem Meeresspiegel in der Provinz Taranto und blickt über das wunderschöne, klare Wasser des Ionischen Meeres. Pulsanos Geschichte als Urlaubsziel reicht bis in das Zeitalter der Römer zurück, als römische Adelige ihre Sommervillen entlang der Küste errichten ließen, um hier lange entspannte Urlaube zu verbringen. Heute ist das Städtchen mit seinen weiten, bezaubernden Stränden, die sanft ins Meer abfallen, und dank der großzügigen Gastfreundschaft mit den fantastischen einheimischen Weinen und Gerichten das perfekte Ziel für Familienurlaube.

 

Flüge Hotels Autos Urlaub