easyJet Homepage

Billigflüge nach Kefalonia

Wenn Sie das ruhige griechische Inselleben kennenlernen möchten, dann ist Kefalonia der richtige Ort für Sie. Kefalonia ist eine der ionischen Inseln Griechenlands, die man auch unter ihrem italienischen Namen Cefalonia oder unter Kefallinia kennt. Das ist der Name der gesamten Region und des dazugehörigen Flughafens. Hier wurde der Film „Corellis Mandoline“ gedreht. Zum Glück ist die Insel aber nicht zu einem von Filmfans überlaufenen Ort geworden, sondern hat ihren idyllischen und reizvollen Charakter behalten.

Auf einer Insel ist man nie weit weg vom atemberaubenden Wasser gleich zweier Meere: dem Ionischen und dem Mittelmeer. Es gibt sowohl Kies- als auch Sandstrände, an denen oft malerische Fischerdörfer liegen, in denen man den Fang des Tages kaufen und auf griechische Weise zubereitet essen kann. Auf den vier Halbinseln der Insel befinden sich einige große Berge, durch die eine einmalige Landschaft vorhanden ist. Man kann viele wunderschöne Höhlen erkunden, die sich unterirdisch über die ganze Insel erstrecken. Durch Lage Kefalonias ist es einfach, auch andere Inseln in der Nachbarschaft zu besuchen und so viel wie möglich von diesen wundervollen Orten zu sehen.

Was Sie vielleicht nicht wussten: Ein Großteil der Bevölkerung geht während der Wintermonate weg. Aufgrund der Abhängigkeit vom Tourismus gibt es während dieser Zeit nicht genug Arbeit, um die meisten Familien zu ernähren. Die meisten Einheimischen sprechen außerdem mit einem amerikanischen Akzent. Der Vorteil daran ist, dass fast überall Englisch gesprochen wird, auch wenn ältere Menschen meist nur ihre Muttersprache beherrschen. Durch die starken Verbindungen mit Italien wird von vielen auch Italienisch gesprochen und verstanden. Eine Begrüßung auf Italienisch oder Griechisch wird mit einem Lächeln und einer freudigen Antwort aufgenommen.

Die griechische Lebensweise beinhaltet Entspannung und Feiern. Sie werden daher oft sowohl Touristen als auch Einheimische sehen, wie sie in einem Café draußen sitzen und ein Frappé trinken. Auf der Insel gibt es zwar nicht viele Nachtclubs, dafür aber Open-Air-Bars mit Live-Musik und traditionellen griechischen Tänzen. Wohnen kann man in vielen der größten Dörfer. Erwarten Sie aber keine riesigen Hotels. Die Insel ist relativ unberührt geblieben und hat ihre authentische griechische Atmosphäre behalten. Hier haben keine Hotelmogule gebaut. Wenn Sie lieber etwas abgeschiedener wohnen möchten, haben Sie die Wahl zwischen vielen ruhig gelegenen Appartments.

Sie möchten also eine entspannende und kulturelle Reise ins Ausland machen? Dann ist Kefalonia das Richtige für Sie. Fernab von den Klischees der üblichen europäischen Reiseziele können Sie auf diesem Juwel Griechenlands garantiert viel Schönheit finden.

 

Flüge Hotels Autos Urlaub