{0}|{1}%dur1% Nacht vom %dd% & %rd%
|{2}%dur1% Nächte vom %dd% bis %rd%
|]2,Inf]%dur1%%dur2%%dur3% Nächte vom %dd% bis %rd%

Wähle Dein Abflugdatum

Personen und Zimmer

Wie viele Zimmer brauchen Sie?

1
Finden Sie Ihren Urlaub...
easyJet Holidays Menü
Schließen
Unsere Reisespezialisten
Anrufe zum Ortstarif.
Anrufe aus de. Mobilnetz werden
mit max. 0,55 € pro/Min berechnet.
Besondere Unterstützung
Besondere Unterstützung

Für Spezielle Hilfe rufen Sie bitte an

0435509515

Anrufe zum Ortstarif. Anrufe aus dem deutschen Mobilnetz werden mit maximal 0,60 CHF pro Minute berechnet.

Rufen Sie uns an

Rufen Sie unsere Reiseexperten um eine neuen Urlaub zu buchen

0435509515

Rufen Sie unsere Reise Experten, um eine bestehende Urlaubsbuchung zu besprechen

0435509516

Anrufe zum Ortstarif. Anrufe aus dem deutschen Mobilnetz werden mit maximal 0,60 CHF pro Minute berechnet.

IHR URLAUB IST FINANZIELL ABGESICHERT

easyJet holidays ist ein spanisches Unternehmen, das ordnungsgemäß als Reisebüro in Spanien mit Lizenznummer AVBAL/656 lizenziert ist. Das Unternehmen befolgt rechtliche, finanzielle und Versicherungsanforderungen unter spanischem und Schweizer Recht sowie für Reisebüros geltende Vorschriften.

So erhalten Sie eine zusätzliche Sicherheit für die Gelder, die Sie für mit uns gebuchte Pauschalreisen bezahlen sowie für Ihre Rückführung im Falle unserer Insolvenz.

1. Ihr Schutz

Jeder mit easyJet holidays gebuchte Urlaub ist finanziell gemäß der neuen Europäischen Richtlinie über Pauschalreisen (Richtlinie EU 2015/2302) abgesichert, welche ab diesem Datum für alle Länder der Europäischen Union gilt.

Da das Unternehmen easyJet in Spanien ansässig ist, befolgen wir die Anforderungen der Europäischen Richtlinie über Pauschalreisen vollständig durch die von uns vorgenommene Registrierung und Lizenzierung bei den spanischen Behörden. Im Einklang mit den Anforderungen der neuen Verordnung haben wir den spanischen Behörden eine Garantie erteilt, die Sie und Ihr Geld in dem unwahrscheinlichen Fall unserer Insolvenz schützt.

Gemäß der Europäischen Richtlinie über Pauschalreisen ist easyJet holidays verpflichtet, für alle Reisenden in den EU-Mitgliedsstaaten eine Absicherung bereitzustellen. Insbesondere wird Ihre Rückführung bzw. die Erstattung aller von Ihnen bereits für die Pauschalreisen gezahlten Gelder nach dem 1. Juli 2018 gewährleistet, wenn die relevanten Dienstleistungen infolge der Insolvenz von easyJet holidays nicht erbracht werden. Außerdem kann in bestimmten Situationen die Fortsetzung des Urlaubs angeboten werden.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass eine Buchung mit easyJet holidays, die diesen Schutz umfasst, gewährleistet, dass Sie im Urlaub nicht „steckenbleiben“ und Sie die Folgekosten im Zusammenhang mit folgenden Situationen tragen müssen:

  • Wenn easyJet holidays Konkurs anmeldet, während Sie im Urlaub sind, wird durch diese Absicherung sichergestellt, dass Sie kostenlos nach Hause zurückkehren können.
  • Wenn easyJet holidays vor Ihrer Abreise Konkurs anmeldet, erfolgt durch diese Absicherung eine vollständige Erstattung der Kosten für den Urlaub.

Außerdem kann, in Abhängigkeit von den Umständen, eine Fortsetzung des Urlaubs angeboten werden.

2. Geltendmachung von Ansprüchen

Wenn easyJet holidays Konkurs anmeldet, wäre die Tourismusverwaltung der Regierung der Balearen die Organisation, über die Reisende ihre Ansprüche geltend machen müssten, um entweder eine vollständige Erstattung ihrer Kosten zu erhalten oder nach Hause zurückzukehren.

Gemäß den Anforderungen der neuen Europäischen Richtlinie über Pauschalreisen hat easyJet holidays der Regierung der Balearen und konkret der Generaldirektion für Tourismus die oben beschriebene Garantie in Höhe welche eingesetzt würde, um sicherzustellen, dass unserer Reisenden abgesichert sind.

3. Empfehlungen

Vor der Geltendmachung von Ansprüchen vor der Regierung der Balearen empfehlen wir Ihnen, untenstehende Schritte zu befolgen:

  • Wenn die Reise aufgrund einer Verletzung von im Vorfeld beauftragten und bezahlten Dienstleistungen mit easyJet holidays nicht durchgeführt werden kann und wenn diese Zahlung per Kreditkarte erfolgt ist, wird empfohlen, dass Sie sich für die Erstattung der Bezahlung solcher Dienstleistungen, die Sie nicht in Anspruch nehmen können, an Ihre Bank wenden.
  • Wenn Sie eine Reiseversicherung abgeschlossen haben, wird Ihnen ebenfalls geraten, die Versicherungsgesellschaft zu kontaktieren, um zu prüfen, welche Dienstleistungen und Beträge von Ihrer Versicherung abgedeckt werden.

4. Bereitzustellende relevante Daten und Dokumentation

Wenn ein Anspruch geltend gemacht werden soll, müssen Sie bei der Einreichung des Anspruches über entweder ein offizielles Beschwerdeformular oder durch ein persönliches Schreiben an die Tourismusverwaltung folgende Daten (sowie weitere von den Behörden angeforderte Informationen oder Dokumentationen) bereitstellen:

  • Angaben zur Person des Anspruchstellers: Name, Ausweis-/Passnummer oder Nummer der Aufenthaltskarte, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
  • easyJet holidays Unternehmensangaben
  • Beschreibung der Beschwerde zur Pauschalreise oder zur Dienstleistung und Grund: alle Umstände, mit denen nachgewiesen werden kann, wie die Pauschalreise in Auftrag gegeben wurde, Angabe der Zahlungsart, ob die Zahlung in bar oder mit Karte erfolgt ist.
  • Ansprüche: Was möchten Sie erhalten (z. B. eine Kostenerstattung, eine Alternative für Ihren Urlaub etc.)

Begleitdokumentation: Dokumente, die bestätigen und als Nachweis für die für den Kauf der Pauschalreise entstandenen Kosten dienen, plus alle Nachweise für die in der Beschwerde beschriebenen Tatsachen, die zur Verfügung stehen, zum Beispiel Verträge, Rechnungen, Budgets, Belege, Gutscheine, beschreibende Broschüren oder Werbematerial oder andere Arten der Vervielfältigung in Verbindung mit dem Anspruch. Sie können eine eingescannte Kopie eines Gutscheins und eine Bestätigungs-E-Mail beilegen, die alle diese Informationen anzeigen.

5. Wohin Ihre Beschwerde zu richten ist

Die Organisation, die für die Festlegung des Kanals, an den Ihre Beschwerde zu richten ist, zuständig ist, ist die Tourismusverwaltungsbehörde. Unten finden Sie die Kontaktangaben der Tourismusverwaltung der Regierung der Balearen:

Vicepresidencia y Conselleria de Innovación, Investigación y Turismo

C/ de Montenegro, 5 - 07012 Palma, Mallorca
Fax: 971176915
E-Mail: gabinet@turisme.caib.es